Bildgebende Diagnostik

Bildgebende Diagnostik

  • Digitales Röntgen für Heim- und Kleintiere
    Unsere moderne digitale Röntgenanlage bietet für Sie und Ihr Tier Vorteile:
    Das digitale Röntgen liefert hervorragende Bildqualität, die Bildverarbeitung geschieht innerhalb kürzester Zeit. Dadurch wird der ganze Ablauf beim Röntgen für Ihr Tier schneller und unkomplizierter und trägt damit ganz erfreulich zur Stressreduzierung bei.
    Bei vielen Fragestellungen (z.B. hat Ihr Tier einen Fremdkörper gefressen?) fertigen wir Röntgenbilder sofort in der Sprechstunde an und für eine ausführliche radiologische Untersuchung (wie u.a. auch HD-Aufnahmen) vereinbaren wir einen gesonderten Termin.
    Außerdem können wir Ihnen das digitale Bildmaterial problemlos auf CD für eine Überweisung an einen Kollegen mitgeben. Das erspart Ihnen oft die Erstellung weiterer Bilder und somit auch Kosten.

  • Ultraschall
    Die Ultraschalldiagnostik (Sonographie) bietet uns die Möglichkeit, über Schallwellen Organe und Weichteilstrukturen strahlungsfrei darzustellen. Auf diese Weise können wir Veränderungen der inneren Organe wie z.B Harnblase, Leber, Milz, Herz, Gebärmutter und Prostata erkennen. Die Untersuchung mit dem Ultraschallgerät ist die Methode der Wahl für die Trächtigkeitsdiagnostik und die Beurteilung der Entwicklung und Vitalität der Ungeborenen. Die Untersuchung wird von den Tieren in der Regel gut toleriert, da sie völlig schmerzlos ist. Um eine gute Bilddarstellung zu ermöglichen, ist bei den meisten Patienten eine leichte Rasur des Fells an entsprechender Stelle erforderlich.

  • Endoskopie
    Wir verfügen über ein modernes Videoendoskopiesystem inkl. eines starren Endoskopes.

    Das Endoskop wird bei Hunden und Katzen unter Vollnarkose eingesetzt und dient der direkten Betrachtung von sogenannten Hohlorganen, wie z.B., Lunge, Nasen-/Rachenhöhle, Ohren und Speiseröhre.

    Bei der Endoskopie werden nicht nur Bilder des Organs aufgenommen, man kann auch Proben aus diesem entnehmen, welche dann pathologisch oder mikrobiologisch untersucht werden können.

    Es dient auch der Diagnose und gleichzeitigen Entfernung von Fremdkörpern in der Nasenhöhle, im Magen- Darmtrakt sowie im Bereich der oberen Luftwege.

    Im Bereich der Tumordiagnostik können unter Sichtkontrolle Biopsiestückchen entnommen werden z.B. von Polypen im Rachenraum, Darm oder im Nasennebenhöhlenbereich.